Aktuelles Magazin

Aktuelles Magazin

AUSGABE 3/2016

Wege aus der Radikalisierung

Die Auseinandersetzung mit religiös begründetem Extremismus ist als gesellschaftliche Aufgabe in den Fokus gerückt. Besonders Jugendliche, die eine Perspektivlosigkeit spüren, sind anfällig für eine fundamentalistische Lesart des Islam.

Lesen Sie das Editorial von Chefredakteur Tom Waurig.

 

Bestellen  ›

Stöbern  ›

Abo-Service  ›

DAS ERWARTET SIE IN DER NEUEN AUSGABE:
REPORTAGE

Gesprächsbereit

Lesen bildet, unterhält und wühlt auf. Die Kunst besteht darin, sich einem Buch unvoreingenommen hinzugeben. Darauf setzt auch das Anne Frank Zentrum bei einer lebendigen Bibliothek mit Flüchtlingen. Unterwegs in Greifswald und Königstein.

TITELTHEMA

Ein Imam im Gefängnis

Radikale Islamisten nutzen die Orientierungslosigkeit ihrer Mitgefangenen aus, um Anhänger zu rekrutieren. Das gelingt, weil die geistliche Betreuung der Muslime in Gefängnissen nur Nebensache ist. Auf Stippvisite bei Mustafa Cimsit.

MENSCHEN

Tiefsitzendes Misstrauen

Der politische Streit ist inzwischen hochgradig emotional. Angst, Unzufriedenheit und Verschwörung verwischen die Fakten. Abgeordnete müssten besonders an ihrer Transparenz arbeiten, stellt der Politikpsychologe Tobias Rothmund fest.

PROJEKTE

Sachsen soll streiten – aber sachlich

Wird über Flüchtlinge debattiert, ist an Ernsthaftigkeit und Anstand nicht mehr zu denken. Die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung experimentiert mit einem neuen Format, das einen Dialog im Internet ermöglichen soll.

POLITISCHE BILDUNG

Görliwood: Abseits der Kulissen

Wie viele Millionen Soldaten in deutscher Gefangenschaft starben, ist nicht bekannt. Es ist ein Kapitel, das bisher wenig aufgearbeitet ist. In der Bildung vergibt man sich fernab des Gedenktourismus einige Chancen.

AUßER KONKURRENZ

Ausnahmezustand

Farid Eslam ist mit der Kamera vor Ort, als verfeindete Fußballfans gemeinsam auf die Straße gehen und im Untergrund der arabischen Welt exzessiv gefeiert wird. Die Protagonisten porträtiert er in seinen Filmen – authentisch und sehr persönlich. 

Interessiert? In vier Ausgaben pro Jahr bietet Ihnen das Couragiert-Magazin praxisnahe Tipps, neue Impulse und Erfahrungsberichte, die bürgerschaftliches Engagement unterstützen. Damit Sie in Zukunft keine Ausgabe mehr verpassen, abonnieren Sie das Magazin für nur 18 Euro im Jahr.

Wollen Sie lieber auf Papier verzichten? Dann lesen Sie das Couragiert-Magazin im PDF-Format.

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Mehr dazu ...