Spektrum

Ein Land im Wandel

Freiwilligensurvey: Engagement verändert sich

Jüngst wurde der Freiwilligensurvey 2014 veröffentlicht - es ist inwzsichen die vierte repräsentative Befragung zum freiwilligen Engagement. Die gute Nachricht vornweg: In Deutschland engagieren sich zunehmend mehr Menschen.

[...]
Volksbegehren

Niederlande-Referendum: Die alte Leier

Das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine wurde von den Niederländern abgelehnt. Nach dem Referendum Anfang April hagelte es Kommentare gegen die direkte Demokratie. Tenor: Offensichtlich würden die Bürger Europa demontieren.

[...]
Musik bewegt

Grönemeyer und Co. richten Spendenportal ein

Viele Künstler beweisen abseits umjubelter Bühnenauftritte ein großes Herz für soziale Projekte. Die einen äußern sich zu politischen Fragen oder treten gar als Paten auf, andere spielen Gratis-Konzerte oder sammeln Spendengelder.

[...]
MUTMACHBUCH

Tagebuchaufzeichnungen: Wandlitz im Wandel

Wandlitz – ein kleiner Ort in Brandenburg. 2013 wurde in der 20000-Seelen-Gemeinde vor den Toren Berlins ein Heim für Flüchtlinge eröffnet. Was viele zunächst als Bedrohung empfanden, wird heute als Bereicherung gesehen.

[...]
PRÄVENTION

Verdoppelt: 100 Mio. für Demokratie-Projekte

Die schwarz-rote Bundesregierung baut die Prävention gegen Rechtsextremismus weiter aus. CDU und SPD einigten sich auf ein groß angelegtes Programm für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Integration.

[...]
EDITORIAL

Bis die Stimmbänder kratzen

Fußball ist populär und emotional, erst recht im EM-Jahr. Dennoch bleiben Neonazis ein Problem. Chefredakteur Tom Waurig über den ganz normalen Fußballwahnsinn und warum die politische Bildung diesen Hype für sich nutzen sollte.

[...]
IN EIGENER SACHE

Neues Couragiert-Magazin erschienen

Das neue Heft erscheint heute mit dem Titelthema „Umkämpfte Arenen“. Außerdem geht es um den Mord an Polizistin Michèle Kiesewetter, die letzte Bastion der NPD und die Guerilla-Kunst von Dies Irae. Werfen Sie einen Blick in die aktuelle Ausgabe.

[...]
CHRISTIAN STREICH

Freiburgs Fußballtrainer: „Geht wählen“

Christian Streich, Fußballtrainer des Zweitligaklubs SC Freiburg, hat es wieder getan. In einer Pressekonferenz rief er die Bürger dazu auf, am Super-Wahlsonntag ihr Stimmrecht zu nutzen. Zudem zeigte er sich besorgt über den AfD-Zuspruch.

[...]
Vorhofflimmern

Sachsens Fremdenangst in Prosa

Wie sehr fürchten wir, was uns fremd ist? Und wie gut kennen wir diejenigen wirklich, die uns vertraut sind? Der Erstlingsroman „Vorhofflimmern“ von Journalist Michael Kraske erzählt von der Gewöhnung an rechtsextreme Gewalt in Sachsens Provinz.

[...]
Fünfjahresförderung

Frühprävention: Schwesig sucht Modellprojekte

Im Januar 2015 ist das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ aus dem Hause von SPD-Ministerin Manuela Schwesig gestartet. Über 100 Modellprojekte setzen sich seitdem mit Phänomenen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinander.

[...]
Reaktion auf Clausnitz

Mehr Geld, mehr Personal – Sachsen stärkt den Staat

Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hatte nach den jüngsten Vorfällen einräumen müssen, den Rechtsextremismus in Sachsen unterschätzt zu haben. Nun beschloss das schwarz-rote Kabinett ein umfangreiches Maßnahmenpaket.

[...]
BUNDESINITIATIVE

Was hinter der Engagementstrategie steckt

Durch die Versorgung und Integration geflüchteter Menschen, die bei uns auf der Suche nach Schutz und einer Zukunft sind, hat die Debatte darüber, was gutes bürgerschaftliches Engagement ausmacht, neuen Schwung bekommen.

[...]
Fathali Moghaddam

Fünf Stufen der Radikalisierung

Die Bilder der ausgebrannten Asyl-Unterkunft in Bautzen und vom pöbelnden Mob in Clausnitz sind beschämend. Was gerade in der Gesellschaft geschieht und warum es jetzt wichtig ist einzugreifen - eine theoretische Annäherung.

[...]
VON DGB BIS EKD

Bürgerliche Allianz: Verbaler Rundumschlag

Aus Sorge um den gesellschaftlichen Zusammenhalt haben Kirchen, muslimische Verbände, Gewerkschaften, Arbeitgeber eine „Allianz für Weltoffenheit“ gegründet. In einem Aufruf appellierten sie, Hass und Intoleranz entgegenzutreten.

[...]
3,75 Millionen Euro

Abstimmung zur Google Impact Challenge

Googles Wohltätigkeitswettbewerb geht in die letzte Runde. Bis zum 24. Februar können die Internetnutzer darüber abstimmen, welche Projekte mit den 3,75 Millionen Euro bedacht werden. 210 haben es in die Endauswahl geschafft.

[...]
posts löschen

Facebook-Initiative gegen Hass – was bringts?

Mark Zuckerbergs gigantisches Internetimperium hat zu Wochenbeginn nicht etwa eine neu erworbene App vorgestellt, sondern eine Initiative, die auf den wohlklingenden Namen „Initiative für Zivilcourage Online“ hört.

[...]
Yadegar Asisi

Dresden 1945: Feuerrot

Der Künstler zeigt ein Bild der Verwüstung. Das monumentale Dresden-Panorama blickt auf die zerstörte Stadt am Tag nach ihrer Bombardierung im Februar 1945. Couragiert-Online hat das Rundbild besucht.

[...]
Klausur

SPD will Budget gegen Extremismus verdoppeln

Angesichts der täglichen Angriffe auf in Deutschland lebende Flüchtlinge und rassistischer Hetze will die SPD die Mittel im Engagement gegen Rechtsextremismus weiter erhöhen. Darauf verständigte sich der Bundesvorstand.

[...]
Lehren aus Pegida

Dresden wünscht sich mehr Einigkeit

Ein Montag käme wohl nie in Betracht, die Wahl zum beliebtesten Wochentag für sich zu entscheiden - schon gar nicht in Dresden. Ganze 64 Wochen halten die Pegida-Demonstrationen ein ganzes Land in Atem. Das ehrliche Résumé eines Betroffenen.

[...]
AUSSCHREIBUNGEN

Fördertöpfe für Flüchtlingshelfer

Die öffentliche Diskussion über Deutschlands Flüchtlingspolitik, Aufnahmestopps und Chancen aber auch Schwierigkeiten in der Integration dauert weiter an. Derweil zeigen tausende Bürger enormen Einsatz und sollen besser unterstützt werden.

[...]
Muslime in Deutschland

„Wir können nicht alles verhandeln“

Von den 1 Million Flüchtlingen, die dieses Jahr erwartet werden, sind 80 Prozent Muslime. Wie gelingt die Integration inmitten von IS-Terror und Pegida-Protesten? Eine Analyse mit Islam-Experte Ahmad Mansour und Ethnologin Susanne Schröter.

[...]
E-Paper

Couragiert Digital im Jahres-Abo

Wollen Sie in Zukunft lieber auf Papier verzichten? Dann lesen Sie das Couragiert-Magazin viermal jährlich im PDF-Format. Unsere neue, digitale Ausgabe ist ab sofort erhältlich. Mobil informiert auf PC, Tablet oder Smartphone.

[...]
Chefsein

Souverän in Führung gehen

Immer höher, schneller, weiter – eine markige Parole, die sich inzwischen auch viele gemeinnützige Organisationen zu eigen gemacht haben. Der Non-Profit-Sektor ist zu einem attraktiven Arbeitgeber geworden.

[...]
Auszeichnung

Engagementpreis: 500 Gewinner, 7 Sieger

Im Berliner Theaterhaus wurde der Deutsche Engagementpreis verliehen - zum ersten Mal mit neuem Wettbewerbskonzept. Gut 500 Organisationen, die bürgerschaftliches Engagement auszeichnen, schickten ihre Erstplatzierten ins Rennen.

[...]
Asyl-Monologe

Wenn Flüchtlinge eine Stimme bekommen

Zum ersten Mal verliehen die Amadeu Antonio Stiftung und die Stadt Eberswalde einen Preis an soziokulturelle Projekte, um deren aktive Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus oder Migration zu würdigen.

[...]
Meinung

Leser-Umfrage: Kritisieren und gewinnen

Seit zwei Jahren begleitet die Redaktion des Couragiert-Magazins das bürgerschaftliche Engagement in Deutschland. Damit das Magazin noch besser wird und auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist, führen wir in diesem Jahr eine Leserbefragung durch.

[...]
FREIWILLIGE

Flüchtlingshilfe: „Strukturen wären kollabiert“

Ohne das Engagement von unzähligen Helferinnen und Helfer wären die Strukturen kollabiert und würden es wohl auch noch in der näheren Zukunft tun. Es kann nicht sein, dass Freiwillige bis zur Erschöpfung arbeiten. Nun muss der Staat handeln.

[...]
Wahlbeteiligung

Warum die SPD-Ideen nicht weit genug gehen

Noch am Abend der durchwachsen verlaufenden Wahlen in Brandenburg und Thüringen im Spätsommer 2014 geht sie in die Startlöcher: SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi kündigt eine Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung an.

[...]
Jahrestag

„Unsicherheit spielt Pegida in die Karten“

Jeden Montag schaut die gesamte Republik nach Dresden. Haben die Pegida-Proteste bald ein Ende oder geht es immer weiter? Das Couragiert-Magazin hat bei Katharina Trittel vom Göttinger Institut für Demokratieforschung nachgefragt.

[...]
Demokratiepreis

Stiftung ehrt Sachsens „Hoffnungsträger“

Über den diesjährigen sächsischen Demokratiepreis freute sich eine Bürgerinitiative aus Mittelsachsen. Die Gewinner wurden am Montag im Dresdner Max-Planck-Institut geehrt, darunter auch Heidenaus Bürgermeister Jürgen Opitz.

[...]
Fachtag

Vorurteile im Vereinsleben

Sie heißen Demokratietrainer oder Engagementlotsen – mehr als 600 sorgen in Deutschlands Vereinslandschaft für mehr Toleranz. Sie kommen zum Einsatz, um die demokratischen Strukturen zu festigen und bei fremdenfeindlichen Vorfällen einzuschreiten.

[...]
GALGEN-ATTRAPPE

„Pubertär“ – Patzelt geigt Pegida die Meinung

Der Dresdner Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt wird von vielen ‪‎Pegida‬-Anhängern geschätzt, weil er sie zu verstehen versucht. Nach den ‎Galgen‬-Attrappen vom Montag schlägt der 63-Jährige allerdings einen anderen Ton an.

[...]
GEWALTSPIRALE

Entsteht eine rechtsterroristische Mentalität?

Anschläge auf Flüchtlingsheime mehren sich. 344 Angriffe gab es allein in diesem Jahr, darunter 67 Brandstiftungen. Gewalt ist der Ideologie des Rechtsextremismus inhärent. Wie aber entsteht aus Protest und Angst vor dem „Fremden“ Terrorismus?

[...]
MIGRATION

Ramelow-Regierung stockt Projektgelder auf

Um die Integration von Flüchtlingen im Freistaat zu erleichtern und Initiativen gegen Fremdenhass zu unterstützen, stellt Thüringens rot-rot-grüne Regierung in diesem Jahr eine halbe Million Euro mehr zur Verfügung als ursprünglich geplant.

[...]
IN EIGENER SACHE

September-Ausgabe erschienen

Das neue Couragiert-Magazin erscheint mit dem Titel „ICH und die anderen“. Im Thementeil dreht sich alles um internationale Projekte, die im besten Fall beim Abbau von Vorurteilen helfen. Außerdem veröffentlicht die Redaktion ein Asyl-Dossier.

[...]
Abstimmung

Engagementpreis: Klicks fürs große Geld

360 Initiativen werfen ihren Mut in den Ring – in der Hoffnung, am Ende die Nase vorn zu haben. Im Wettstreit um den mit 10000 Euro dotierten Deutschen Engagementpreis zählen am Ende schlicht und einfach die meisten Stimmen.

[...]
Fußball

FC Ostelbien droht Ausschluss

Der Facebook-Auftritt ist eindeutig: zwei Torwarthandschuhe und ein schwarzer Zahnschutz sind nebeneinander auf dem Tisch drapiert. Der Kreisligist FC Ostelbien Dornburg präsentiert sich so, wie ihre Anhänger ihn kennen: gewaltverherrlichend.

[...]
ASYL-PROTEST

Künstlergruppe gestaltet Freital um

In der vergangenen Nacht hat die Künstlergruppe „Dies irae“ Werbeplakate im sächsischen Freital durch selbstgemachte, humorvolle Motive ersetzt, um ein deutliches Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

[...]
RASSISMUS

Die politische Kraft von Tragödien

Gut drei Wochen nach dem rassistischen Massaker in einer Kirche in Charleston hat der US-Bundesstaat South Carolina die umstrittene Konföderierten-Flagge vor dem Parlament eingeholt und eine neue Debatte angestoßen.

[...]
Preisvergabe

Im Gedenken an Amadeu Antonio

Die Amadeu Antonio Stiftung und die Stadt Eberswalde vergeben in diesem Jahr erstmals einen Preis an soziokulturelle Projekte, um die kreative Auseinandersetzung mit Rassismus, Migration und den Menschenrechten zu würdigen.

[...]
NPD-ANTRAG

Vom demokratischen Restanstand

Eisenach hat in den vergangenen Wochen für Aufregung gesorgt. Die westthüringische Metropole wird seit drei Jahren von einer linken Oberbürgermeisterin geführt. Die NPD wollte sie abwählen lassen und bekam breite Untersützung.

[...]
PREISE

Strahlende Gewinner

Die Freude war nicht zu übersehen. Gleich drei Preise für bürgerschaftliches Engagement sind in der vergangenen Woche vergeben worden – einer prominenter besetzt, als der andere. Couragiert-Online fasst die Geschehnisse zusammen.

[...]
ENGAGEMENT

Regierung bereitet Stiftung vor

Mit Amtsantritt proklamierte Manuela Schwesig ihre Vision einer modernen Gesellschaftspolitik. Die Ministerin denkt dabei auch an die Partizipation junger Menschen und das Engagement von Senioren. Nun will das Kabinett eine wichtige Hürde nehmen.

[...]
NEUE PRINT-AUSGABE

Wettlauf um Deutschlands Freiwillige

Das neue Couragiert-Magazin erscheint heute mit dem Titel „Gelobtes Amt – Wettlauf um Deutschlands Freiwillige“. Im Heft lesen Sie über das nötige Fingerspitzengefühl im Umgang mit neuen und alten Mitstreitern.

[...]
ANZEIGE

Buchen Sie Ihren Aufenthalt in der EJBW

Sie suchen für August 2015 noch Übernachtungsmöglichkeiten, Räume für Ihre Tagung, Seminare oder Chorproben? Buchen Sie jetzt Ihren Aufenthalt in der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar.

[...]
BÜRGERSTIFTUNG

Das zeitliche Korsett des Alltags

Während in den USA bereits vor einhundert Jahren die erste Bürgerstiftung gegründet wurde, entstanden in Deutschland die ersten Ende der 90er-Jahre in Gütersloh und Hannover. Seitdem steigt die Zahl stetig: Heute sind es zwischen 350 und 380.

[...]
BREMER BÜRGERSCHAFT

„Topografie des Nichtwählens“

Nicht einmal jeder Zweite ist am Sonntag in Bremen zur Wahl gegangen. Die Hansestadt stellte damit einen Negativrekord im Westen der Republik auf. Dennoch habe die Regierung kein Legitimationsproblem, stellt Karl-Rudolf Korte klar.

[...]
Kolloquium

Sind politische Kampagnen gemeinnützig?

Im Herbst letzten Jahres sorgte das Finanzamt in Frankfurt Main bundesweit für Aufsehen. Nach einer Steuerprüfung entzog die Behörde dem Netzwerk Attac den Status der Gemeinnützigkeit. Die Globalisierungskritiker waren nicht die ersten.

[...]
EUROPAS RECHTE

Angekommen im Mainstream

Vor der letzten Europawahl war die Sorge vor einem Erstarken rechtsradikaler und euroskeptischer Kräfte allgegenwärtig. Tatsächlich konnten die EU-Gegner einen leichten Zuwachs erzielen. Was ist aus Le Pen, Lucke und Co. geworden?

[...]
EU-BÜRGERINITIATIVE

Die Tür zum „Haus Europa“ klemmt

Eine Million Unterschriften aus mindestens sieben Ländern – das ist so etwas wie der Zugangs-Code, mit dem sich Bürgerinnen und Bürger in Brüssel Gehör verschaffen können. Es ist die Hürde für eine Europäische Bürgerinitiative, kurz EBI.

[...]
Rechtsextreme Erinnerung

Fachtagung „Opa war in Ordnung“

Im Mai 2015 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs auf dem europäischen Kontinent zum 70. Mal. Mit der Erinnerung an die Befreiung vom Nationalsozialismus geht die Forderung einher, aus der Geschichte zu lernen. 

[...]
Bundestag

Grüne stellen Engagement zur Diskussion

Die grüne Fraktion im Bundestag hat ein Positionspapier zu bürgerschaftlichem Engagement veröffentlicht, das bis Mitte April kommentiert werden kann. Darin spricht sich die Fraktion auch gegen eine Bezahlung ehrenamtlicher Tätigkeiten aus.

[...]
WEITERENTWICKLUNG

Engagementpreis mit neuem Konzept

Jegliches hat seine Zeit, dachten sich die Organisatoren des Deutschen Engagementpreises. In diesem Jahr wird die Ehrung deshalb unter neuen Konditionen vergeben. Mitiniator Christian Kipper lobte die Weiterentwicklung als zukunftsweisend.

[...]
LIVETICKER

Diskussionsfreudig und emotional

Fünf Stunden lang wurde über Pegida und einen angemessenen Umgang diskutiert. In den Podien saß viel Expertise und die gut 5000 Gäste waren außerordentlich diskussionsfreudig. Die erste Dresdner Bürgerkonferenz zum Nachlesen.

[...]
MEDIEN

Lehren aus PEGIDA: Die „Lügenpresse“

In den vergangenen Monaten rückten die Pegida-Proteste in den Fokus medialer Berichterstattung. Die Medien selbst gerieten einmal mehr in die Schusslinie der Demonstranten und waren Gegenstand schier endloser Diskussionen.

[...]
BÜRGERKONFERENZ

Pegida: Dresden sucht das Gespräch

„Demokratie lebt vom Austausch“, erklären die Organisatoren der ersten Dresdner Bürgerkonferenz. Nach dem großen Erfolg des Konzertes mit Herbert Grönemeyer und Co. vor der Frauenkirche, lädt der Verein „Place to be“ zum Diskutieren ein.

[...]
IN EIGENER SACHE

Neues Couragiert-Magazin erschienen

Das neue Heft erscheint heute mit dem Titelthema „Warum schon wieder? Neue Wege im Umgang mit der Vergangenheit”. Sieben Jahrzehnte nach Kriegsende steht die politische Bildung vor diffizilen Herausforderungen.

[...]
DISKUSSION ZU PEGIDA

Demokratie: Zu wenig mit Leben erfüllt

Seit gut einem halben Jahr diskutiert die Bundesrepublik über die Pegida-Proteste, die in Dresden bis zu 25 000 Menschen auf die Straße gebracht haben. Das Problem sei vor allem, dass politische Institutionen zu wenig mit Leben erfüllt werden.

[...]
MINISTER-INTERVIEW

Brodkorb: Desinteresse an Politik akzeptieren

Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsminister Matthias Brodkorb sieht in den Pegida-Protesten keinen Anlass dafür, Strategien der politischen Bildung in Frage zu stellen. In der Auseinandersetzung mit Demokratieskepsis gebe es kein Allheilmittel.

[...]
FÖRDERPROGRAMM

Sicherheit durch Prävention

„Demokratie ist anstrengend, aber die Anstrengung lohnt sich”, sagte Manuela Schwesig bei der Auftaktkonferenz des neuen Programms „Demokratie leben”. Mit 40,5 Millionen Euro fördert die Regierung Engagement gegen Rechtsextremismus.

[...]
LINKSEXTREMISMUS

Bürgerrechte: Ja, aber nicht für alle

„Unsere Demokratie ist keine echte Demokratie, da die Wirtschaft und nicht die Wähler das Sagen haben.“ Dieser Überzeugung sind 61 Prozent der Befragten einer Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

[...]
Ost-West-Studie

„Politisch heimatlos“

„Wir haben ein Glaubwürdigkeitsproblem“, mahnte Iris Gleicke bei der Vorstellung einer neuen Ost-West-Studie. Das Vertrauen in Politik und Parteien sei in beiden Teilen Deutschlands gleich schlecht, resignierte die Ostbeauftragte der Bundesregierung.

[...]
DRESDEN

„Wir wissen, wer den Krieg begonnen hat“

Mit einer Feierstunde hat die Stadt Dresden der Luftangriffe vor 70 Jahren gedacht. Bundespräsident Joachim Gauck sprach sich in der Frauenkirche gegen jedwede Instrumentalisierung des Erinnerns aus.

[...]
Schleswig-Holstein

Landtag debattiert über Wahlbeteiligung

Die Fraktionen im Schleswig-Holsteinischen Landtag wollen etwas gegen Wahlmüdigkeit unternehmen. In einem Diskussionsforum auf dem Online-Auftritt des Parlamentes können Bürger ab sofort ihre Meinung dazu einbringen.

[...]
SYMPOSIUM

Das letzte Jahr der DDR

Es dauerte über 40 Jahre bis zur ersten freien Wahl in der DDR. Im März 1990 konnten die Bürger erstmals zwischen Kandidaten und Parteien entscheiden. Die Wahl zur Volkskammer war ein erstes Ergebnis der Friedlichen Revolution.

[...]
FÖRDERUNG

25 Jahre Deutsche Einheit

Die Sächsische Staatsregierung legt anlässlich des 25. Jubiläums der deutschen Einheit und der Wiedergründung des Freistaates Sachsen ein neues Förderprogramm auf. Es stehen insgesamt 800 000 Euro zur Verfügung. 

[...]
Initiativen

Eine Frage des Geldes

Die NPD verliert an Boden, Wahlerfolge liegen lange zurück. Indes formieren sich neue radikale und extrem rechte Gruppierungen. Gerade deshalb dürfen Demokratie-Projekte nicht nachlassen und müssen sich professioneller aufstellen.

[...]
OSTVORPOMMERN

Europäischer Bürgerpreis geht nach Anklam

Der Verein Demokratisches Ostvorpommern ist mit dem Bürgerpreis des Europäischen Parlamentes geehrt worden. Am Rande der Verleihung in Berlin kritisierte die Vereinsführung das Vorgehen der Landesregierung.

[...]
NEUES LANDESPROGRAMM

Hessen finanziert Demokratie-Projekte

13,5 Millionen Euro stellt die schwarz-grüne Regierung in den nächsten fünf Jahren für das neue Landesprogramm „Hessen - aktiv für Demokratie“ bereit. „Wir entziehen Extremisten den Nährboden“, sagte Innenminister Beuth in Wiesbaden.

[...]
Asisi

Feuerrot

Der Künstler zeigt ein Bild der Verwüstung. Das neue Dresden-Panorama blickt auf die zerstörte Stadt am Tag nach seiner Bombardierung im Februar 1945. Couragiert-Online hat das Rundbild am Tag der Eröffnung besucht.

[...]
Mehr Demokratie

Pegidas Angst vor Gespenstern

Pegida-Demonstranten, die ernst genommen werden wollen, werden sich der Diskussion stellen müssen. Und die Gesellschaft, so schwer dies im Umgang mit Pubertierenden auch sein mag, muss sich gesprächsbereit halten.

[...]
NETZWERKPROGRAMM

Deutschlands Engagement-Zentralen

23 Millionen sind in Deutschland bürgerschaftlich engagiert. Eine aktive Zivilgesellschaft ist unverzichtbar geworden, um zukünftige Herausforderungen zu bestehen – vom demografischen Wandel bis zur Sicherung von sozialem Zusammenhalt.

[...]
Doppelhaushalt

2 Millionen mehr für Demokratie-Projekte

Sachsens Landesregierung will Demokratie-Projekten deutlich mehr finanzielle Mittel zur Verfügung stellen. Das geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Regierungsentwurf für den Doppelhaushalt 2015/2016 hervor.

[...]
ENGAGEMENT

Aktive Bürgerschaft: Verein wird Stiftung

Die Aktive Bürgerschaft hat die Gründung einer gleichnamigen Stiftung bekanntgegeben, um die Arbeit des bestehenden Vereins fortzusetzen. Das neue Modell soll „über bürgerschaftliches Engagement informieren und beraten.

[...]
PRÄVENTION

Schwesig: „Fangen nicht bei Null an“

Im Kampf gegen gewaltbereite Islamisten setzen CDU und SPD verstärkt auch auf Präventionsarbeit. „Wir müssen verhindern, dass junge Menschen extremistischen Rattenfängern auf den Leim gehen“, sagte Familienministerin Manuela Schwesig.

[...]
Pegida-Analyse

Wie konnte es so weit kommen?

Dresdens „patriotische Europäer“ legen eine Weihnachtspause ein. Immer noch rätseln Experten über die Entstehung einer solch großen Anti-Islam-Bewegung. Vier Rechtsextremismus-Forscher fassen die Situation zusammen.

[...]
Ohne Zukunft

Protestforscher erwartet Ende von Pegida

Zum zehnten Mal gingen Dresdens Wutbürger gegen die heraufbeschworene „Islamisierung des Abendlandes“ auf die Straße. Wie es im nächsten Jahr weitergeht, ist trotz des großen Zuspruchs und bundesweiter Nachahmer ungewiss.

[...]
IN EIGENER SACHE

Dezember-Ausgabe erschienen

Das neue Couragiert-Magazin erscheint heute mit dem Titelthema "Das richtige Maß: Projekt-Erfolge messen und bewerten". Im Dezemberheft lesen Sie, dass eine Evaluation keine Unsummen verschlingt.

[...]
KOALITIONSVERTRAG

Rot-Rot-Grün zittert um Regierung

Bodo Ramelow könnte erster linker Ministerpräsident werden. Das Couragiert-Magazin fasst vor der Wahl in Thüringen die wichtigsten Punkte des Koalitionsvertrages in den Bereichen Demokratie und Engagement zusammen.

[...]
Bürgerpreis

Dreifach-Triumph für Asyl-Initiativen

Es ist die ganz große Bühne für all diejenigen, die Deutschland ein Stück besser machen wollen. Im ZDF-Hauptstadtstudio ist der Deutsche Bürgerpreis an drei Projekte verliehen worden, die sich für Flüchtlinge einsetzen.

[...]
Kino-Trailer

Er hätte die Welt verändert

Nur wenige Minuten haben gefehlt und die Geschichte hätte einen anderen Verlauf genommen. Der Schreiner Georg Elser fasst nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten den Entschluss, Adolf Hitler zu ermorden.

[...]
Resümee

Ministerium will „Mentalitätswandel“ vorantreiben

In der Vergangenheit sei es üblich gewesen, erzählt Lars Oschmann, Probleme möglichst geräuschlos zu bearbeiten. Der Präsident der Thüringer Feuerwehr weiß, wie groß die Angst vor Imageschäden ist.

[...]
Haushalt

Bundestag erhöht Demokratie-Programm

40,5 Millionen Euro stehen dem Bundesprogramm „Demokratie leben“ im kommenden Jahr zur Verfügung. Das entschied der Haushaltsausschuss des Bundestages. Damit stehen 10 Millionen Euro mehr zur Verfügung als ursprünglich geplant.

[...]
Demokratiepreis

Bautzen und Leuben für Engagement geehrt

Das Bündnis "Bautzen bleibt bunt – Budyšin wostanje pisany" und das Ortsamt Dresden-Leuben sind mit dem Förderpreis für Demokratie geehrt worden. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger lobte Sachsens Engagement gegen Rechtsextremismus.

[...]
RECHTSEXTREMISMUS

HoGeSa: Zivilgesellschaft ist gefordert

Die Dortmunder Gewaltforscherin Claudia Luzar warnt vor dem Entstehen einer neuen islamfeindlichen Bewegung. „Das Thema hat gesellschaftliche Zugkraft", sagte Luzar. Sie sieht vor allem die Zivilgesellschaft in der Pflicht.

[...]
US-Studie

Weniger Verwaltung, mehr Spenden

Hilfsorganisationen können deutlich mehr Spenden einnehmen, wenn sie klar kommunizieren, wofür das Geld eingesetzt wird. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forscherteam aus den Niederlanden und den USA, wie das Magazin "Der Spiegel" berichtet.

[...]
Koalitionsvertrag

Sachsen strukturiert Demokratieförderung um

Vier Wochen nach Aufnahme der Verhandlungen haben CDU und SPD einen über 100 Seiten starken Koalitionsvertrag vorgelegt. Die Couragiert-Redaktion hat sich den Bereich Demokratie genauer angesehen und fasst die Ergebnisse zusammen.

[...]
Debatte

Zweifel an Gemeinnützigkeit von Attac

„Politische Bildung führt zu politischer Meinungsbildung“, schreibt das globalisierungskritische Netzwerk Attac auf seiner Internetseite. Der Grund für dieses Bekenntnis ist eine Entscheidung des Finanzamtes Frankfurt am Main.

[...]
TTIP

Demokratie statt Lobbykratie

Ralf-Uwe Beck will nicht länger Zaungast der Brüsseler Politik sein und fragt sich, wie sich „dieses Europa“ demokratisieren lässt. In dem Widerstand gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA erkennt er eine neue europäische Öffentlichkeit.

[...]
Neonazi-Gewalt

Opferberatungen gründen Bundesverband

Beratungsstellen für Betroffene rechtsextremer Gewalt haben sich zu einer deutschlandweiten Vereinigung zusammengetan, um fortan den flächendeckenden Auf- und Ausbau unabhängiger Beratungsstrukturen für Betroffene zu unterstützen.

[...]
Tag der offenen Tür

Landtag öffnet seine Pforten

Der Sächsische Landtag öffnet zum Jubiläum der Deutschen Einheit seine Türen für interessierte Bürger. Es präsentieren sich die fünf Fraktionen, die aus der Wahl im August hervorgegangen sind und informieren über die Parlamentsarbeit.

[...]
STARTSOCIAL

Führungskräfte coachen soziale Initiativen

Der Münchner Verein „startsocial“ hat 100 Organisationen, Projekte und Ideen ausgewählt, die in den nächsten Monaten Unterstützung von Führungskräften aus Wirtschaftsunternehmen erhalten. Darunter auch sechs Initiativen aus Sachsen.

[...]
Bürgerstiftungen

Vom Taschengeld bis zum Millionenerbe

Bürgerstiftungen gewinnen weiter an Attraktivität bei Stiftern und Spendern – zu diesem Ergebnis kommt die „Aktive Bürgerschaft“ in ihrem neuen Länderspiegel. Demnach erhielten die 378 Stiftungen insgesamt 12 Millionen Spenden-Euro.

[...]
IN EIGENER SACHE

September-Ausgabe erschienen

Das neue Couragiert-Magazin erscheint heute mit dem Titelthema "Glänzende Aussichten: Demokratie-Projekte erfolgreich finanzieren". Auf zehn Seiten finden Sie allerhand Tipps für Ihre nächste Spendenaktion.

[...]
Förderprogramm

Ministerium startet „Demokratie leben“

Mit 30,5 Millionen Euro pro Jahr will das Familienministerium ab 2015 Projekte gegen Rechtsextremismus fördern. „Demokratie leben“ heißt das neue Programm. Ab dem 30. September können sich Vereine und Kommunen für die Teilnahme bewerben.

[...]
Haushaltsdebatte

Mehr Geld für Demokratie-Projekte

In dieser Woche berät der Deutsche Bundestag erstmals über den Bundeshaushalt für das Jahr 2015. Die Opposition will die Mittel für Projekte gegen Rechtextremismus deutlich erhöhen und erhält Zuspruch aus der Regierungskoalition.

[...]
In eigener Sache

Couragiert-Magazin mit neuem Online-Auftritt

Seit Anfang September erstrahlt die Internetseite des Couragiert-Magazins in neuem Glanz: modern, schlicht und kompatibel für Tablet und Smartphone. Große, emotionale Bilder machen die Seite noch ansprechender. 

[...]
Wettbewerb

Irgendwas mit Medien

Digitale Medien sind längst fester Bestandteil des Lebens und ihre alltägliche Nutzung aus Schule, Freizeit, Familie und Beruf nicht mehr wegzudenken. Der Einzug von Tablet und Smartphone ins Kinderzimmer birgt Herausforderungen.

[...]
Preis

Stiftung ehrt Einsatz für Frauenrechte

In Erinnerung an die Politikerin Anne Klein werden Frauen ausgezeichnet, die mutig und hartnäckig für sexuelle Selbstbestimmung, Menschenrechte und Gleichberechtigung eintreten. Der Preis ist mit 10000 dotiert.

[...]
Online-Befragung

Uni Bielefeld erforscht Fankultur

Der nordrhein-westfälische Innenminister hat eine neue Debatte über die Fankultur in deutschen Fußballstadien angestoßen. Er will die Polizeipräsenz bei Spielen verringern, die in der Vergangenheit unproblematisch verliefen.

[...]
Ausstellung

Identitäten-Debatte

Fünf Jahrzehnte nach den Anwerbeabkommen mit der Türkei, Marokko und Tunesien, fragt erstmals eine groß angelegte Ausstellung nach den muslimischen Jugendlichen, die heute in Deutschland leben.

[...]
Folter

Ein großer gelber Bus

Elektroschocks, Schlafentzug, Verbrennungen – es gibt viele Arten, Menschen zu foltern. Viele Betroffene kämpfen ihr Leben lang mit den Folgen. Ein Doppeldeckerbus klärt in Deutschlands Großstädten über das Ausmaß auf.

[...]
Courage

Mach den Unterschied

Jeder kann täglich Zeuge einer Situation werden, bei der Menschen angegriffen, beleidigt oder bedroht werden. Es ist dann nicht einfach, sich richtig zu verhalten. Ein Berliner Verein hilft mit einem Training.

[...]
Buchtipp

Zu Fuß durch Israel und Palästina

Eine Woche dauert die Bodenoffensive des israelischen Militärs im Gazastreifen nun schon an. Die Zahl der Opfer stieg in der vergangenen Nacht auf über 700, darunter unzählige Zivilisten, viele Frauen und Kinder.

[...]

Neue Sonderausstellung zum Hitler-Attentat

Sein Name steht für den Widerstand gegen den Nationalsozialismus: Oberst i.G. Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Am 20. Juli 1944 verübte er im Führerhauptquartier „Wolfschanze“ ein Sprengstoffattentat auf Adolf Hitler.

[...]
SPORT

Vorbilder aus Sport und Politik

Das Deutsche Historische Museum zeigt erstmals die Wanderausstellung „VorBILDER. Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus“ mit eindrucksvollen Schwarz-Weiß-Porträts von Angelika und Bernd Kohlmeier.

[...]

UNICEF sucht kinderfreundliche Kommunen

Die demografische Entwicklung stellt Kommunen vor große Herausforderungen. Kinder- und Familienfreundlichkeit sind wichtiger denn je. Wer sich heute für die Kleinsten in der Gesellschaft einsetzt, investiert in die eigene Zukunft.

[...]

Bündnis zeichnet Engagement aus

Zum 14. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt den Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" aus. Den Gewinnern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 Euro. 

[...]

Ein musikalischer Protest

„Mut bedeutet nicht das Fehlen von Furcht, sondern das Handeln trotz dieser.“ Musik ist mutig, kann Wunden heilen und Herzen verbinden, Musik kann ein Sprachrohr gegen Rechtsextremismus sein.

[...]

Fortbildungsreihe „Qualifiziert handeln!“

Bei der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus gewinnt ein Thema mehr und mehr an Bedeutung: Qualifiziertes Handeln. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat daher ein umfassendes Fortbildungskonzept entwickelt.

[...]

Theater-Festival: Im Auge der Geheimdienste

„Parallel Lives“ ist ein groß angelegtes Projekt des Theaterfestivals Divadelná Nitra in der Slowakei. Künstlerteams bringen die Geschichte der ehemaligen kommunistischen Geheimdienste auf die Bühne. Im Juni gastieren die Stücke in Dresden.

[...]

Zum Lesen ins Stadion

Die Heimstätte von Dynamo Dresden ist um eine Attraktion reicher. Das Fanprojekt der Schwarz-Gelben will sich die Anziehungskraft des Vereins zunutze machen und hat im Glücksgas-Stadion einen Schmöker-Raum mit jeder Menge Bücher eröffnet.

[...]

40000 Euro für Bürgerengagement

Mit einem Förderpreis will der Verein „Aktive Bürgerschaft“ zeigen, wie Bürgerstiftungen erfolgreich Geld einwerben, um vor Ort für mehr Eigeninitiative und Mitverantwortung zu sorgen. Der Preis ist mit 40.000 Euro dotiert.

[...]

Social Web kann auch nützlich sein

Über das Für und Wider sozialer Medien wird immer noch heftig diskutiert. Dass ein Facebook-Auftritt durchaus eine praktische Hilfe sein kann, beweisen die Nominierten des Smart Hero Award. 

[...]

Stiftung ehrt Engagement in der Kommune

Bereits zum achten Mal wird der Sächsische Förderpreis für Demokratie an vorbildliche Projekte vergeben, die sich für Menschenrechte und gegen Rechtsextremismus einsetzen. Erstmals wird auch eine Kommune für ihr Engagement ausgezeichnet.

[...]

Bundeskanzlerin ehrt freiwilliges Engagement

Zum zehnten Mal hat der Verein „startsocial“ ehrenamtlich arbeitende Initiativen geehrt. In Anwesenheit von Schirmherrin Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel wurden sieben Projekte ausgezeichnet, die soziales Engagement in Deutschland fördern.

[...]

Bayerns Regierung unterstützt Antirassismus

Dem Münchner Verein „Gib Rassismus keine Chance!“ ist seit Jahren daran gelegen, Antirassismus in die Öffentlichkeit zu tragen, um Menschen zum Handeln zu bewegen. Bayerns Sozialministerin übernimmt nun die Schirmherrschaft der Initiative.

[...]

Initiativen twittern über ihr Engagement

Ein Jahr lang berichten entwicklungspolitische Organisationen und zivilgesellschaftliche Initiativen über ihr persönliches Engagement. Mehrmals täglich veröffentlichen die Autoren ihre Geschichten im Kurznachrichtendienst „Twitter“.

[...]

2000 Euro für Medienprojekte

Dieter Baacke war einer der bedeutendsten Medienpädagogen. Der Hochschullehrer entwickelte ein Konzept, um die individuelle und gesellschaftliche Bedeutung der Medien zu erklären. Seinem Wirken ist eine Auszeichnung gewidmet.

[...]

Waltraud-Netzer-Jugendpreis

Zum wiederholten Mal verleiht der Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ einen mit 1500 Euro dotierten Jugendpreis in Erinnerung an Waltraud Netzer. Die langjährige Münchner Bezirksrätin gewährte Verfolgten des NS-Regimes Unterschlupf.

[...]

Eine Million für 1000 Vereine

Ob in Sportvereinen, Jugendgruppen oder bei der freiwilligen Feuerwehr – überall in Deutschland engagieren sich Menschen für ihren Verein. Und dieses Ehrenamt soll belohnt werden. Über die Gewinner entscheiden die Internet-User.

[...]

Preis „Gegen Vergessen - Für Demokratie“ ausgelobt

Der Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ würdigt mit einem gleichnamigen Preis Projekte, die sich mit der deutschen Geschichte auseinandersetzen, Strategien im Umgang mit Rechtsextremismus entwickeln und demokratische Werte stärken.

[...]

Schubladendenken

„Ja, ich darf eine deutsche Freundin haben.“ Für ein Foto-Projekt haben sich talentierte Studierende mit markigen Sprüchen ablichten lassen, um zu zeigen, welche Vorurteile ihnen im Alltag begegnen.

[...]

Jugendliche und Senioren arbeiten Geschichte auf

Das Berliner Anne Frank Zentrum möchte einen Dialog verschiedener Generationen über die Geschichte ermöglichen. „70 Jahre danach“ heißt das Programm, an dem sechs bis acht Kommunen teilnehmen werden.

[...]

Nächster Halt: Fruitvale Station

Vor fünf Jahren tötete ein weißer Polizist den unbewaffneten Schwarzen Oscar Grant durch einen Schuss in den Rücken, als dieser schon am Boden lag. Der Film „Nächster Halt: Fruitvale Station“ erzählt die letzten 24 Stunden dieser tragischen Silvesternacht.

[...]

Förderpreis „Verein(t) für gute Schule“

Schulfördervereine bieten Eltern, Lehrern und Schülern die Gelegenheit, das Schulleben mitzugestalten und attraktiver zu machen. Zwei Berliner Stiftungen zeichnen Projekte aus, die an Schulen grundlegende Veränderungen angestoßen haben.

[...]

Dynamo ehrt Zittauer Infoladen

Zum dritten Mal hat die SG Dynamo Dresden den Einsatz für Respekt und Menschlichkeit mit einem Preis gewürdigt. Der sächsische Traditionsverein ehrt in diesem Jahr das Engagement des Infoladens Zittau.

[...]

Förderprogramm zur Friedlichen Revolution

Die Sächsische Staatsregierung hat ein Förderprogramm in Höhe von insgesamt 500.000 Euro aufgelegt, um an die Friedliche Revolution vor 25 Jahren zu erinnern. Denkbar seien zum Beispiel Ausstellungen und Diskussionsforen.

[...]

2000 Euro für junge Kulturinitiativen

Eine Gemeinde lebt von den Ideen seiner Bürgerinnen und Bürger. Besonders die Eigeninitiative junger Menschen braucht eine besondere Motivation. Der Fonds Soziokultur fördert die Kreativität mit einem zusätzlichen Förderprogramm.

[...]

Jugendjury entscheidet über Projektanträge

Vor 14 Jahren entwickelte das Kulturbüro Dresden die sogenannte Domino-Methode: Kinder und Jugendliche entscheiden in einer öffentlichen Veranstaltung über die Vergabe von Geldern an lokale Initiativen. 

[...]

Förderaktion zum Jubiläum der Aktion Mensch

„Noch viel mehr vor“ heißt die neue Förderaktion im Jubiläumsjahr der Aktion Mensch. Mit bis zu 5000 Euro pro Projekt fördert der Verein, der kleine lokale Angebote, die einen konkreten Beitrag zur Realisierung von Inklusion in der Gesellschaft leisten.

[...]

Jugendsolidarität im Premierenjahr

"genialsozial" findet zum zehnten Mal in Sachsen statt, um sich für junge Menschen in ärmeren Regionen dieser Welt einzusetzen. Der einzigartige Aktionstag entstand 1964 in Norwegen und fand schnell viele Nachahmer.

[...]

10 000 Euro für ehrenamtliches Engagement

Der Deutsche Engagementpreis hat mit der Nominierungsphase für das neue Wettbewerbsjahr begonnen. Bis zum 1. Juli können engagierte Menschen oder Organisationen für bundesweiten Preis vorgeschlagen werden.

[...]

Mehr Geld für Extremismusprävention

Die Bundesregierung plant in diesem Jahr rund 1,5 Millionen Euro mehr im Haushalt des Familienministeriums für Präventionsprogramme gegen Rechtsextremismus bereitzustellen als noch im Jahr 2013.[

[...]

Vodafone beendet Stipendienprogramm

In den vergangenen drei Jahren bekamen 45 engagierte Stipendiatinnen und Stipendiaten von Vodafone Deutschland die Möglichkeit, sich für eine gewisse Zeit hauptamtlich in sozialen Organisationen zu engagieren.

[...]

Kontakte knüpfen und Bündnisse bilden

Christian H. Schuster über die Kunst des Netzwerkens: "Wer nur von heute auf morgen denkt, dem fehlt es an politischem Durchhaltewillen". Ein Vorgeschmack auf die März-Ausgabe des Couragiert-Magazins.

[...]

Internationale Wochen gegen Rassismus

"Vielfalt als Chance" lautet das Motto der elften Internationalen Wochen gegen Rassismus in Leipzig. 45 Veranstaltungen gehören zum diesjährigen Programm, mit dem die Stadt vom 10. bis zum 23. März erneut ein Zeichen für Weltoffenheit setzen will.

[...]

Gesucht: Orte der Kultur und Begegnung

Eine Gemeinde lebt durch seine Bürgerinnen und Bürger. Zu einer hohen Lebensqualität gehören sowohl ein breites Kultur-, Freizeit- und außerschulisches Bildungsangebot als auch Orte der Begegnung.

[...]

„Ich kann was!“ startet neue Ausschreibungsrunde

Bereits zum sechsten Mal können sich Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit um eine Förderung durch die "Ich kann was!"-Initiative bewerben. Gesucht werden engagierte Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland, die sich für den Kompetenzerwerb von Kindern und Jugendlichen zwischen 9 und 14 Jahren einsetzen.

[...]

Deutscher Bürgerpreis sucht Alltagshelden

Überall in Deutschland ermöglichen engagierte Menschen Teilhabe und Inklusion in Lebensbereichen wie Arbeit und Schule, Freizeit, Familie und Alltag. Darum widmet sich der Deutsche Bürgerpreis dem Schwerpunkt „Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben“.

[...]

Stiftung unterstützt finanziell und praktisch

Junge Menschen in Deutschland wachsen in einer Gesellschaft auf, die so bunt und vielfältig ist wie nie zuvor. Kontakte zwischen Menschen aus unterschiedlichen sozialen, kulturellen oder religiösen Milieus sind von grundlegender Bedeutung.

[...]

Basketball-Star verleiht Stiftungspreis

Dirk Nowitzki ist einer der bekanntesten deutschen Sportler überhaupt. Vor neun Jahren hat der Basketballspieler der Dallas Mavericks eine Stiftung gegründet, um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

[...]

Preis für Online-Partizipation

Bürgerbeteiligung und E-Partizipation gewinnen stetig an Bedeutung für gesellschaftliche und politische Prozesse. Seit 2012 zeichnen die ]init[ AG für digitale Kommunikation und der Behörden Spiegel erfolgreiche Projekte mit einen Online-Partizipationspreis aus.

[...]

„Europa für Bürgerinnen und Bürger“

Die Europäische Union (EU) beruht auf Werten wie Freiheit, Demokratie, Toleranz, Solidarität und Wahrung der Menschenrechte. Die Erinnerung an die Vergangenheit kann helfen, sich der Bedeutung dieser Werte bewusst zu werden.

[...]

Die Olympischen Spiele im Spannungsfeld

2014 ist ein Jahr der sportlichen Großereignisse – in Sotschi wird um olympische Medaillen gekämpft, am Zuckerhut der neue Fußballweltmeister der Männer gekrönt. Welche Rolle spielen dabei eigentlich Ethik, Ökonomie und Politik?

[...]

Europas größter Präventionskongress

Seit 1995 ist der Deutsche Präventionstag internationaler Anlaufpunkt für die Kriminalprävention. Das Couragiert-Magazin hat einen Blick ins Programm geworfen und gibt einen Überblick, welche Veranstaltungen Sie in jedem Fall besuchen sollten.

[...]

Integrationswettbewerb „Alle Kids sind VIPs“

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen mit ausländischen Wurzeln in Deutschland nimmt zu: Unter Fünfjährigen hat bereits jeder dritte einen Migrationshintergrund. Die Bertelsmann Stiftung sucht nach beispielhaften Projekten, bei denen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Herkunft etwas auf die Beine stellen.

[...]

Stiftung ehrt Soziokulturelles Engagement

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen fördert seit vielen Jahren soziokulturelle Vorhaben. Mit dem "Sächsischen Preis für Soziokulturelles Engagement" möchte sie Akteure und Initiativen zum Engagement ermutigen. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

[...]

„erfasst, verfolgt, vernichtet.“

Kranke und behinderte Menschen gehörten zweifelsohne zu den Verfolgten des Nationalsozialismus. Nach Kriegsende wollte sich hingegen kaum jemand an die sechshunderttausend Opfer erinnern.

[...]

Erster Sächsischer Inklusionspreis

Der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen vergibt zum ersten Mal einen Preis für gelungene Inklusion in den Bereichen Bildung, Arbeit, Freizeit und Kultur, Demografie und Barrierefreiheit.

[...]

Innovationsfonds für „Eigenständige Jugendpolitik“

Das Bundesfamilienministerium fördert ab Mitte 2014 Projekte, die dazu beitragen, eine "Eigenständige Jugendpolitik" in Deutschland zu etablieren. Ziel soll es sein, politische Debatten auf die Herausforderungen und Bedürfnisse von Jugendlichen zu lenken.

[...]

Facebook: Spendenbutton für Non-Profits

Das US-amerikanische Unternehmen Facebook Inc. hat mitgeteilt, in seinem gleichnamigen sozialen Netzwerk einen Spendenbutton für Non-Profit-Organisationen einzuführen. Dieser wird innerhalb von Beiträgen sowie im Kopf der Seiten angezeigt.

[...]

2000 Euro für sächsische Jugendprojekte

Das Förderprogramm "Hoch vom Sofa!" der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung unterstützt Projekte junger Menschen zwischen 10 und 16 Jahren. Gefragt sind Ideen, mit denen vor der eigenen Haustür etwas verändert wird.

[...]

Koalitionsvertrag im Überblick

Wichtige Inhalte des 185-seitigen Vertrages sind bereits seit Ende November bekannt, doch welche Rolle spielen Extremismusprävention, politische Bildung und bürgerschaftliches Engagement?

[...]

CIVIS – Europas Medienpreis für Integration

Seit über zwei Jahrzehnten zeichnet CIVIS Programmleistungen im Radio, Fernsehen und im Internet aus. Im neuen Wettbewerbsjahr des Medienpreises werden die besten Programme zum Thema Integration und kulturelle Vielfalt ermittelt.

[...]

Deutschlands größter Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung

Das Deutsche Kinderhilfswerk verleiht zum zehnten Mal die "Goldene Göre" und ehrt Projekte, die sich im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen einsetzen.

[...]

Sparkasse sucht den „Verein des Jahres“

Vereine haben gesellschaftlich und politisch eine große Bedeutung. Mit ihrem Engagement beleben sie die Demokratie, bringen Menschen zusammen und geben ihnen eine Perspektive. Sie sind der erste Anlaufpunkt für gesellschaftliche Mitwirkung.

[...]

Bundesweiter Projekttag „Reclaim your www“

Das Netzwerk für Demokratie und Courage bietet in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung einen Projekttag zum Thema "Internet und Diskriminierung" an.

[...]

Dynamo-Faninitiative mit Integrationspreis ausgezeichnet

Das Ost-Derby gegen Energie Cottbus Ende Oktober diente als würdige Premierenkulisse für "Der Mensch". Dynamo Dresdens Beitrag zu den Aktionswochen der internationalen Fan-Organisation "FARE" sahen knapp dreißigtausend Zuschauer.

[...]

Stiftung qualifiziert ehrenamtliche Vorstände

Vereine sind die wichtigste Organisationsform für ehrenamtliches Engagement. Nahezu jeder zweite Deutsche ist Mitglied in einem Verein. Die Zahl der Engagierten, die als Funktionsträger tätig sind, geht jedoch stetig zurück.

[...]

Neue Bewerbungsrunde für EUROPEANS FOR PEACE

Die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) fördert in der neuen Ausschreibungsrunde des Förderprogramms EUROPEANS FOR PEACE internationale Schul- und Jugendprojekte zwischen Deutschland und Ländern in Mittel-, Ost- und Südosteuropa sowie Israel.

[...]

Sächsische Initiativen mit Demokratiepreis geehrt

Das Soziokulturelle Zentrum Alte Brauerei e. V. in Annaberg-Buchholz und die AG Asylsuchende im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind mit dem Sächsischen Förderpreis für Demokratie der Sebastian Cobler Stiftung, der Freudenberg Stiftung und der Amadeu Antonio Stiftung ausgezeichnet worden.

[...]

Binationale Workshopreihe der Brücke/Most-Stiftung

Mit drei eintägigen binationalen Workshops möchte die Brücke/Most-Stiftung Impulse für eine kritische Auseinandersetzung mit rechtsextremen Ideologien setzen und Prävention durch Wissen fördern. Die Veranstaltungen richten sich vor allem an deutsche und tschechische Schul- und Studierendengruppen.

[...]
Kompetenzzentrum für  Rechtsextremismus- und Demokratieforschung

Kompetenzzentrum stellt sich und erste Ergebnisse vor

Das in Gründung befindliche Kompetenzzentrum für  Rechtsextremismus- und Demokratieforschung (KReDo) an der Universität Leipzig stellt sich mit einer Veranstaltungsreihe der Öffentlichkeit vor. Ziel des Zentrums ist es, die in den verschiedenen Fakultäten vorhandenen Forschungsaktivitäten unter einem Dach zu bündeln.

[...]
Friedensdienst mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF)

Freiwilligendienst mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste

Noch bis zum 1. November können sich Menschen ab 18 Jahren für einen Friedensdienst mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in verschiedenen Ländern bewerben. Die Freiwilligen begleiten Überlebende des Holocaust, arbeiten in Gedenkstätten, in Projekten mit Kindern und Jugendlichen sowie in der politischen Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus.

[...]
Verleihung des Sächsischen Bürgerpreises 2013

Sächsischer Bürgerpreis in Dresden verliehen

Bereits zum dritten Mal wurde am 8. Oktober 2013 der Sächsische Bürgerpreis an engagierte Vereine in der Dresdner Frauenkirche verliehen. Unter mehr als 58 Nominierten in vier Kategorien wurden die Preisträger von einer siebenköpfigen Jury ausgewählt.

[...]

17 Projekte mit „Wirkt!-Siegel“ ausgezeichnet

Das gemeinnützige Analyse- und Beratungshaus PHINEO hat mit Unterstützung der Amadeu Antonio Stiftung über ein Jahr lang bürgerschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus in Deutschland analysiert und gemeinnützige Organisationen aus diesem Bereich besucht. Dabei ging es um die Frage, was nachhaltig gegen rechtsextreme Einstellungen wirkt?

[...]
Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Mehr dazu ...