von Tom Waurig

10 000 Euro für ehrenamtliches Engagement

Der Deutsche Engagementpreis hat mit der Nominierungsphase für das neue Wettbewerbsjahr begonnen. Bis zum 1. Juli können engagierte Menschen oder Organisationen für bundesweiten Preis vorgeschlagen werden.

Das Bundesfamilienministerium und die Generali Deutschland Holding AG ehrt seit 2009 freiwillig Aktive in fünf Kategorien und einer jährlich wechselnden Schwerpunktkategorie.

Eine Jury bestimmt die Gewinnerinnen und Gewinner der verschiedenen Preiskategorien und die 15 Finalisten für den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis, über den im Oktober online abgestimmt werden kann.

„Sich freiwillig zu engagieren bedeutet, aktiv mitzugestalten und Mitverantwortung für das Gemeinwohl zu übernehmen“, sagt Familienministerin Manuela Schwesig. „Es stärkt den Zusammenhalt zwischen den Generationen und macht das Leben in unserer Gesellschaft lebenswerter.“

Mehr als 10 000 Personen wurden bisher für die Auszeichnung vorgeschlagen und 33 Personen und Projekte mit dem Deutschen Engagementpreis ausgezeichnet. Vorschläge können per Post oder online auf www.deutscher-engagementpreis.de abgegeben werden.

Bildquelle: Marc Darchinger / deutscher-engagementpreis.de

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Jérôme Boateng

„Wir können unsere Popularität nutzen“

AfD-Bundesvize Alexander Gauland löst mit einer abwertenden Äußerung über Jérôme Boateng Empörung aus. Was der Fußball-Weltmeister über Rassimus denkt und wie er damit umgeht, erzählte er vor einiger Zeit im Couragiert-Interview.

[...]
Ein Land im Wandel

Freiwilligensurvey: Engagement verändert sich

Jüngst wurde der Freiwilligensurvey 2014 veröffentlicht - es ist inwzsichen die vierte repräsentative Befragung zum freiwilligen Engagement. Die gute Nachricht vornweg: In Deutschland engagieren sich zunehmend mehr Menschen.

[...]
Volksbegehren

Niederlande-Referendum: Die alte Leier

Das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine wurde von den Niederländern abgelehnt. Nach dem Referendum Anfang April hagelte es Kommentare gegen die direkte Demokratie. Tenor: Offensichtlich würden die Bürger Europa demontieren.

[...]
Musik bewegt

Grönemeyer und Co. richten Spendenportal ein

Viele Künstler beweisen abseits umjubelter Bühnenauftritte ein großes Herz für soziale Projekte. Die einen äußern sich zu politischen Fragen oder treten gar als Paten auf, andere spielen Gratis-Konzerte oder sammeln Spendengelder.

[...]
MUTMACHBUCH

Tagebuchaufzeichnungen: Wandlitz im Wandel

Wandlitz – ein kleiner Ort in Brandenburg. 2013 wurde in der 20000-Seelen-Gemeinde vor den Toren Berlins ein Heim für Flüchtlinge eröffnet. Was viele zunächst als Bedrohung empfanden, wird heute als Bereicherung gesehen.

[...]
Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Mehr dazu ...