Aktuelles Magazin

Aktuelles Magazin

AUSGABE 2/2017

FEMINISMUS & GENDER

Für Frauen war Feministinsein lange kein Kompliment, heute ist es angesagt und kommerzialisiert. Dabei wäre eine ernsthafte Diskussion nötig – gerade jetzt, wo Feminismus und Gender am rechten Rand offensichtlich zum Feindbild geworden sind. 

Lesen Sie das Editorial von Chefredakteur Tom Waurig.

 

Bestellen  ›

Stöbern  ›

Abo-Service  ›

 

DAS ERWARTET SIE IN DER NEUEN AUSGABE:
PORTRÄT

Ist das noch Punkrock?

René Jalaß sitzt seit zwei Monaten im sächsischen Landtag und ist der Paradiesvogel unter den Abgeordneten. Wie der Politiker von heute aussehen muss und was der Parlamentsneuling an der Drogenpolitik reformieren will. Ein Porträt.

REPORTAGE

Die Angst vor dem Radikalen

Egal ob London, Stockholm oder Berlin – Terror ist längst keine abstrakte Diskussion mehr, sondern auch in europäischen Metropolen eine reale Gefahr. Welche Antworten gibt es auf den gewaltbereiten Salafismus? Unterwegs in Bremen.

INTERVIEW

Zwölf Jahre abstinent

2004 entschied das Kabinett um Ex-Ministerpräsident Christian Wulff die Landeszentrale für politische Bildung in Niedersachsen auf Eis zu legen. Sparzwänge wurden als Begründung genannt. Ulrika Engler, 42, baut die Institution nun wieder auf.

PROJEKTLABOR

Vergangenheitsbewältigung

Die historische Bildung galt lange Zeit als sturmsicheres Bollwerk gegen Ewiggestrige. Doch der neu aufkeimende Patriotismus verändert auch den Blick auf die Geschichte. Es gibt Vorschläge, um gegenzuhalten, die bislang noch unterschätzt werden.

IM FOKUS

„Weiblichkeit strahlt Bedrohung aus“

Das Geschlecht könnte eine belanglose Sache sein. Dennoch entstehen daraus soziale Zuschreibungen. Die gesellschaftliche Stellung der Frau definiert sich über die Quote, Sexismus und sexuelle Gewalt bleiben unberührt: ein Dreier-Interview.

AUSSER KONKURRENZ

Gegen Kälte und Hunger

Kaum je zuvor lebten in Hamburg so viele Menschen auf der Straße wie heute. An kalten Tagen wird es für sie besonders hart. Die Stadt aber lässt die Obdachlosen frühmorgens wecken, um sie von öffentlichen Plätzen zu vertreiben. 

Interessiert? In vier Ausgaben pro Jahr bietet Ihnen das Couragiert-Magazin praxisnahe Tipps, neue Impulse und Erfahrungsberichte, die bürgerschaftliches Engagement unterstützen. Damit Sie in Zukunft keine Ausgabe mehr verpassen, abonnieren Sie das Magazin für nur 18 Euro im Jahr.

Wollen Sie lieber auf Papier verzichten? Dann lesen Sie das Couragiert-Magazin im PDF-Format.

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Mehr dazu ...