Aktuelles Magazin

von Tom Waurig

Förderaktion zum Jubiläum der Aktion Mensch

"Noch viel mehr vor" heißt die neue Förderaktion im Jubiläumsjahr der Aktion Mensch. Mit bis zu 5000 Euro pro Projekt fördert der Verein, der kleine lokale Angebote, die einen konkreten Beitrag zur Realisierung von Inklusion in der Gesellschaft leisten.

„Das kann zum Beispiel ein Kinderkochkurs sein, ein Theaterprojekt von Menschen mit und ohne Behinderung, ein inklusives Sportangebot oder ein gemeinsames Begegnungsfest“, heißt es in der Ausschreibung zum 50. Geburtstag.

Für eine Förderung in Frage kommen alle Projekte freier gemeinnütziger Organisationen, die Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringen, neue Ideen anstoßen oder gemeinsame Erlebnisse initiieren. Die Laufzeit der Projekte kann dabei zwischen einem Tag und einem Jahr liegen.

Die Aktion Mensch e. V. wurde 1964 auf Initiative des ZDF gegründet. Seitdem finanziert sich die Organisation vor allem aus Lotterieeinnahmen. (wau)

www.aktion-mensch.de/foerderaktion

Bildquelle: Aktion Mensch e. V.

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Ultranationalisten

Was hinter den „Grauen Wölfen“ steckt

Es war ein Zeichen mit Symbolkraft: Beim Wahlkampfauftritt des türkischen Außenministers Mevlüt Çavuşoğlu Anfang März wurde aus den jubelnden Massen heraus der Gruß der „Grauen Wölfe“ gezeigt. Doch was ist das für eine Bewegung?

[...]
Ausschreibung

Couragiert-Magazin besetzt Redakteursstelle

In eigener Sache: Sie wollen authentische Texte über Engagierte und ihre Arbeit verfassen? Sie sind anspruchsvoll, hoch motiviert, kommunikativ und kreativ? Die Couragiert-Redaktion sucht zum baldmöglichsten Zeitpunkt Unterstützung.

[...]
IN EIGENER SACHE

Die neue Ausgabe des Couragiert-Magazins

Hate Speech ist in den letzten drei, vier Jahren zum echten Problem geworden. Gerade rassistische Kommentare tauchen inzwischen nahezu überall auf und offenbaren persönliche Abgründe. Was Engagierte dagegen unternehmen.

[...]
Editorial

Wie der Hass im Netz ausufert

Hate Speech ist in den letzten drei, vier Jahren zum echten Problem geworden. Gerade rassistische Kommentare tauchen inzwischen nahezu überall auf und offenbaren persönliche Abgründe. Was Engagierte dagegen unternehmen.

[...]
Selbstbestimmung

Deutschland, deine Demokratie

Anfang des Jahres hat einer, der sich selbst zur Elite zählt, einen Appell veröffentlicht, einen Weckruf: Stephen Hawking. Den Astrophysiker treiben der Brexit und die US-Wahl um. Ob die Politik trotz allem in sich geht, bleibt mehr als fraglich.

[...]
Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Mehr dazu ...