Aktuelles Magazin

Menschen

Advertorial

„Über Nacht war alles anders“

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping hat die Probleme der Nachwendezeit zu ihrem Thema gemacht. Sie reist durch den Freistaat und trifft Menschen, die sich abgehängt fühlen. Ein Gespräch über das ostdeutsche Seelenleben.

[...]
BUSTOUR

Wenn die Filterblase platzt

Eine Woche vor der Bundestagswahl fährt Shai Hoffmann mit einem Dutzend Aktivisten und in einem roten Doppeldeckerbus durch deutsche Landstriche, so der Plan. Er will Menschen treffen, die sich nicht mehr ernstgenommen fühlen.

[...]
INTERVIEW LAN BÖHM

Gespräche wirken besser als Labels

Um sich Populisten in den Weg zu stellen, werde es auch neue Konzepte in der politischen Bildung brauchen, sagt die Leiterin des Programms „Zusammenhalt durch Teilhabe“. Was sie damit meint, erklärt Lan Böhm im Interview.

[...]
Porträt

Ist das noch Punkrock?

René Jalaß sitzt seit zwei Monaten im sächsischen Landtag und ist der Paradiesvogel unter den Abgeordneten. Wie der Politiker von heute aussehen muss und was der Parlamentsneuling an der Drogenpolitik reformieren will. Ein Porträt.

[...]
Mehmet Şenel

„Kampf um die Köpfe der Jugendlichen“

Warum radikalisieren sich junge Menschen und geben sich religiösen Fanatikern hin? In Frankfurt arbeiten Universität und Moscheegemeinden zusammen, um das zu verhindern und einen Gegenentwurf zum gewaltbereiten Salafismus zu bieten.

[...]
Hu, hu, Hooligans

"Ein herrlicher Schabernack"

Was unternimmt man gegen Internethass? Ironie und Provokation sind zweifellos eine aussichtsreiche Möglichkeit, dazu ein modernes Auftreten. Ein Aufeinandertreffen mit den „Hooligans gegen Satzbau“ – eine Graswurzelbewegung.

[...]
perspektywa

Große Fortschritte im Kleinen

Auf den Straßen in der deutsch-polnischen Grenzregion ist die polnische Sprache deshalb längst allgegenwärtig. Ressentiments aber gebe es weiterhin. Der Umgang miteinander ist noch nicht selbstverständlich geworden.

[...]
Hans-Gerd Jascke

„Prävention wird weniger geschätzt“

Von allen Seiten werden Forderungen an die Zivilgesellschaft gestellt: Lauter gegen rechts soll sie sein und bei der Integration helfen. Wird sie den Ansprüchen gerecht? Ein Gespräch mit Extremismusforscher Hans-Gerd Jaschke.

[...]
VERANTWORTUNG

Demokratie braucht Zustimmung

Nicht wenige Wähler befürworten gegenwärtig eine Politik, die Grundlagen der Demokratie außer Kraft setzt. Viele Deutsche empfinden tiefe Skepsis, sogar Verachtung. Ein Ausweg liegt im Ehrenamt, das eine exponierte Stellung braucht.

[...]
Mustafa Cimsit

Ein Imam im Gefängnis

Radikale Islamisten nutzen die Orientierungslosigkeit ihrer Mitgefangenen aus, um Anhänger zu rekrutieren. Das gelingt, weil die geistliche Betreuung der Muslime in Gefängnissen nur Nebensache ist. Auf Stippvisite bei Mustafa Cimsit.

[...]
FRANK RICHTER

Landeszentralen-Chef hört auf

Frank Richter verlässt offenbar die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung zum Jahresende. Das meldet die Tageszeitung „Dresdner Neueste Nachrichten“. Auch eine neue Stelle soll der 56-Jährige Theologe bereits gefunden haben.

[...]
Wahlkampfzeit

Ostsee-Punks: Mucke, Party, Politik

Eineinhalb Monate vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern steckt der politische Wettstreit im Sommerloch. Obendrein drängen AfD und NPD in das Schweriner Schloss. Heimatverbundene Künstler starten eine Gegenoffensive.

[...]
Christopher Street Day

„Mehr als nur eine sexuelle Orientierung“

Bisher war es der kleinste Christopher Street Day (CSD) in der Bundesrepublik, inzwischen ist es die einzige Parade in einer Kleinstadt. Entgegen aller Widerstände und Belästigungen von Neonazis wurde der CSD in Pirna größer und politischer.

[...]
Sinti und Roma

Ein Archiv gegen das Vergessen

Über die Geschichte der Sinti und Roma ist wenig bekannt, dennoch halten sich viele Klischees und Vorurteile hartnäckig. Nun entsteht ein umfangreiches Archiv, das besonders weibliche Aktivistinnen in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt.

[...]
BETEILIGUNG

„Wer sich überlegen fühlt, hört nicht zu“

Warum sollte man sich am politischen Alltag beteiligen und vor allem: wie? Ein Hinterhof-Gespräch mit Ex-Piraten-Chefin Marina Weisband, die die große Bühne verlassen hat, und Diana Kinnert, hoffnungsvolles Talent in der Kanzlerpartei CDU.

[...]
Patrick Dahlemann

„Wir dürfen nicht immer rumheulen“

Patrick Dahlemann sitzt seit 2014 für die SPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Mit 27 ist er einer der jüngsten im Schweriner Schloss. Bundesweit bekannt wurde er mit seiner flammenden Rede auf einer NPD-Bühne.

[...]
Marzahn-Hellersdorf

Zusammenrücken am Ostrand Berlins

Immer mehr Hauptstädter zieht es in die Peripherie, zum Beispiel nach Marzahn-Hellersdorf. André Isensee bemüht sich, dass in den Bezirk wieder Leben einkehrt und das Vertrauen in die Politik wächst. Eine Begegnung im östlichen Berlin.

[...]
Couragiert-Elf

Von wegen politikfreie Zone

Der Fußballkult hilft bei der Integration und kämpft mit Rassismus. Zwölf Involvierte stellen klar, warum das Stadion keine politikfreie Zone ist. Von Ex-Nationalspieler und Schalke-Idol Gerald Asamoah bis hin zu WM-Reporter Dirk Adam.

[...]
Dunja Hayali

Das Totschlagargument

Allmorgendlich steht sie für das ZDF vor der Kamera und bringt das Weltgeschehen an den Frühstückstisch. Die Gewinnerin der Goldenen Kamera über Fremdenhass und den unsinnigen „Lügenpresse“-Vorwurf, dem sie regelmäßig ausgesetzt ist.

[...]
INTERVIEW

„Fußball heißt Kampf und Kräfte messen“

Wie politisch ist der Kult um das runde Leder? Fanforscher Robert Claus und Marcus Weinberg - Kapitän des FC Bundestag - über Fußball-Liebe, Vorbilder und Neonazis auf den Rängen. Ein lehrreiches Aufeinandertreffen im Deutschen Bundestag.

[...]
AKZEPTANZ

Mit Geschlechtertabus brechen

Transgender, intersexuell und Queer sind Begriffe, mit denen nur wenige etwas anfangen können. Gerade in traditionsbewussten Familien ist die Ablehnung oft groß. Deshalb macht sich ein Stuttgarter Projekt für die Vielfalt sexueller Identitäten stark.

[...]
Google.org-Chefin

„Unternehmen müssen sich stärker engagieren“

Mit der Google Impact Challenge fördert der Konzern soziale Organisationen und ihre digitalen Ideen. Heute Abend werden die 110 Gewinner bekannt gegeben. Couragiert-Online hat dazu mit Google.org-Chefin Jaquelline Fuller gesprochen.

[...]
Mein Kampf

Eine Antwort auf Hitlers Hetzschrift

In der Silvesterabend erlosch der Urheberrechtsschutz von Adolf Hitlers „Mein Kampf“. 70 Jahre nach seinem Tod hat nun jeder die Möglichkeit, den Zweibänder neu aufzulegen. Eine Werbeagentur kritisiert den Zeitpunkt und veröffentlicht ein eigenes Buch.

[...]
STEPHAN KRAMER

Einen Versuch ist es wert

Die Personalie Stephan Kramer sorgte für eine faustdicke Überraschung. Der Thüringer Verfassungsschutz, den Rot-Rot-Grün nach den NSU-Pannen lieber abgeschafft hätte, bekommt einen streitlustigen Chef und einen „qualifizierten Laien“.

[...]
Ansgar Drücker

„Ein Gefühl von Ausgeschlossensein“

Der Düsseldorfer Verein „IDA“ hilft Engagierten mit einer digitalen Bibliothek. Couragiert hat dazu mit Geschäftsführer Ansgar Drücker gesprochen – eine Debatte über Pegida, Flüchtlingshilfe und Vorurteile in und außerhalb sozialer Netzwerke.

[...]
FC Ostelbien

Die Gesinnung bleibt in den Köpfen

Helge Tiede vom Landessportbund kennt die Fußballvereine im Osten Deutschlands seit Jahren. Mit seinem Projekt hilft er Clubs bei rechtsextremen Tendenzen. Für ihn ist es naiv zu glauben, dass mit dem Ausschluss des FC Ostelbien alles gelöst sei.

[...]
Heidenau

Hausherr aus Leidenschaft

Christopher Neidhardt ist Einsatzleiter des Deutschen Roten Kreuzes in der Heidenauer Erstaufnahmeeinrichtung. 16 Stunden ist er täglich im Dienst und kümmert sich um das Wohlergehen der Bewohner. Von einem Lagerkoller will er nichts wissen.

[...]
Jürgen Opitz

Heidenaus Mutmacher

Eine Antwort auf die Gewalt suchen viele, vor allem vor Ort. Für seinen souveränen Umgang mit der Öffentlichkeit erntet Jürgen Opitz viel Lob aus der Bevölkerung. Was ihn von zig Kollegen unterscheidet, ist, dass er den Mob verurteilt.

[...]
AUSSTEIGER

„Es geht nicht darum, zu missionieren“

Das Ruhrgebiet hat nicht nur mit gewaltbereiten Neonazis zu tun. Auch Linksextreme und Salafisten sorgen für Streit. Ein neues Aussteigerprogramm will allen helfen. Couragiert-Online hat bei Projektleiterin Claudia Luzar nachgefragt.

[...]
Bürgermeister

Schmölln-Putzkau: Erfrischend anders

Mit 77,6 Prozent haben die Bürger im ostsächsischen Schmölln-Putzkau ihren neuen Bürgermeister gewählt. Drei Kandidaten hat Achim Wünsche im Juni hinter sich gelassen. Nun hat Sachsens jüngster Bürgermeister sein Amt auch offiziell angetreten.

[...]
AIAS AOSMAN

Ein doppelter Gewinn

Anerkennendes Nicken erntete Aias Aosman für seinen ersten Auftritt in Schwarz-Gelb. Im weiten Rund des Dynamo-Stadions machte sich Zufriedenheit breit. Der gebürtige Syrer kickt in der neuen Saison für den Dresdner Traditionsklub.

[...]
Sea Shepherd

Rebellion gegen die Tradition

Auf den Färöer-Inseln werden nach altem Brauch Grindwale ermordet. Die Meeresschützer von Sea Shepherd wollen den Blutrausch stoppen – koste es, was es wolle. Mit an Bord sind zwei junge Deutsche. Ortstermin im Norden Europas.

[...]
Dreiländereck

Oberbürgermeister in nur 18 Monaten

Es ist eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht und Beweis dafür, wie belebend Eigeninitiative für die Demokratie ist. 2013 gründete Thomas Zenker die Wählervereinigung „Zittau kann mehr“. Nun ist er Sachsens drittjüngster Oberbürgermeister.

[...]
NETZWERK

Verpartnert

In Franken haben sich etliche Gemeinden und engagierte Bürger zusammengetan, um ihre Heimat nicht den aufmarschierenden Neonazis zu überlassen. Das funktioniert nur gemeinsam, wissen die Aktiven. Chefredakteur Tom Waurig hat sie besucht.

[...]
Schule ohne Rassismus

„Ein spektakuläres Projekt ist keine Kunst“

Mehr als 1800 Schulen tragen den bedeutungsschweren Titel „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“. Couragiert-Online hat mit Leiterin und Pädagogin Sanem Kleff über das 20-jährige Jubiläum des Netzwerkes gesprochen.

[...]
Wunsiedel

Karl-Willi Beck: Ein Mann, ein Wort

Das Grab von Kriegsverbrecher Rudolf Heß machte das idyllische Wunsiedel zu einem Pilgerort für Neonazis. Bürgermeister Karl-Willi Beck setzte sich prompt an die Spitze der Gegner. Andere Gemeinden wollen von ihm lernen. Ein Ortstermin.

[...]
Reinhold Yabo

Fußballprofi in politischer Mission

Was macht ein Fußballprofi eigentlich in seiner Freizeit? Richtig, er kandidiert für einen Sitz im Stadtparlament. Der Karlsruher Mittelfeldstratege Reinhold Yabo geht einen unüblichen Weg. Deshalb hofft nicht nur der Verein auf seinen Verbleib.

[...]
HAUDEGEN

„Nicht die Tür vor der Nase zuschlagen“

Am Wochenende sangen Hagen Stoll und Sven Gillert beim zweiten Open-Air-Konzert des „Bündnis für ein offenes Dresden“. Ein paar Dutzend Fans gefiel das gar nicht. In einem Gastbeitrag schreiben die Deutschrocker über ihre Sicht auf Asyl.

[...]
RASSISMUS

„Wir können unsere Popularität nutzen“

Jérôme Boateng war in Deutschlands Weltmeister-Mannschaft ein Erfolgsgarant. Im Couragiert-Interview spricht der Bayern-Star über die Titel-Euphorie und seinen persönlichen Umgang mit Rassismus.

[...]
Schweizer Demokratie

Darf Demokratie alles, Herr Kübler?

Mindestens viermal im Jahr gehen die Eidgenossen an die Wahlurne. Deutschlands Nachbarland ist der Krösus in Sachen Volksabstimmungen. In Deutschland fehle es an den nötigen Voraussetzungen, sagt der Schweizer Daniel Kübler.

[...]
TWITTER-INTERVIEW

Über die Zukunft der Demokratie

Die sozialen Netzwerke wurden als Heilsbringer gegen die Politikverdrossenheit gefeiert. Politikberater Martin Fuchs und Couragiert-Redakteur Tom Waurig haben sich auf Twitter zu einem Interview verabredet – für beide eine Premiere.

[...]
PETRA KÖPPING

„Menschen müssen miteinander reden“

Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) spricht im Couragiert-Interview über die Notwendigkeit politischer Bildung und neue Ideen für das „Weltoffene Sachsen“. Die Fördermittelvergabe für 2015 sei so geregelt, dass es „keinen Abbruch“ gibt.

[...]
Exklusiv

Altkanzler fordert „Aufstand der Anständigen“

Als Reaktion auf einen Brandanschlag auf eine Synagoge rief der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder zum „Aufstand der Anständigen“ auf. Im Exklusivinterview erneuert er seinen Appell aus dem Jahr 2000 und spricht über die Pegida-Proteste.

[...]
Interview

Was tun mit PEGIDA, Herr Seidel?

Die selbsternannten Patrioten des Abendlandes sammeln sich zum neunten Mal in Dresden. Sozialbürgermeister Martin Seidel (parteilos) warnt vor zu vielen Zugeständnissen. Eine Welt ohne Krisen und Kriege hält er für einen Wunschtraum.

[...]
ASYL-PROTESTE

Ausländerbeirat mit neuem Chef

Der Dresdner Ausländerbeirat hat einen neuen Vorsitzenden. Victor Vincze übernimmt in Zeiten von Anti-Asyl-Protesten kein einfaches Amt. Couragiert-Online hat mit ihm gesprochen. Das Thema Asyl habe die Politik zu lange tabuisiert.

[...]
Landtag

„Politik ist kein Elitenprojekt“

Marco Böhme (24, Linke) und Valentin Lippmann (23, Grüne) sind Sachsens jüngste Abgeordnete. Im Couragiert-Interview sprechen sie über die ersten Wochen im Parlament, ihre Kritiker und den Umgang mit der AfD.

[...]
Förderantrag

"Geld gibt es nur, wenn es ein Problem gibt"

3 Millionen Euro vergibt das „Weltoffene Sachsen“ jedes Jahr an Demokratie-Initiativen. Anja Herold-Beckmann verrät im neuen Couragiert-Magazin, was einen guten Antrag ausmacht. Und vor allem: Was nicht.

[...]
Ralf-Uwe Beck

„Das erste und das letzte Worte haben“

Das Schweizer Votum gegen Zuwanderung hat eine Debatte über Volksentscheide in Deutschland ausgelöst. couragiert sprach mit dem Verein "Mehr Demokratie" über Minarett-Verbote und den Vertrauensverlust in die Politik.

[...]
Dortmund

„Gut gemeint heißt noch nicht gut gemacht“

An der Dortmunder Fachhochschule sollen Theorie und Praxis im "Kampf gegen Rechts" mehr voneinander lernen. Dem Couragiert-Magazin haben Dierk Borstel und Claudia Luzar ihre Idee vorgestellt.

[...]
Demokratie

"Schluss mit Projekteritis"

Mit 30,5 Millionen Euro pro Jahr will das Familienministerium ab 2015 Projekte gegen Rechtsextremismus fördern. Das Couragiert-Magazin hat mit Manuela Schwesig über das neue Programm gesprochen.

[...]
Anne Frank

„Ein normales Mädchen“

Seit zwei Wochen leitet Patrick Siegele das Berliner Anne Frank Zentrum. Couragiert-Chefredakteur Tom Waurig sprach mit dem Berliner über neue Herausforderungen und das berühmte Tagebuch.

[...]
Anja Besand

Facebook-Verbot für Sachsens Lehrpersonal

Nach Bayern, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz, plant auch Sachsen seinem Lehrpersonal den dienstlichen Kontakt mit Schülerinnen und Schülern auf Facebook per Gesetz zu verbieten.

[...]
Online-Atlas

Jan Schenck über „Verbrannte Orte“

Im Mai 1933 wurden zehntausende Bücher konfisziert und öffentlich verbrannt. Fotograf Jan Schenck hat die Geschehnisse in einem Online-Atlas dokumentiert. Über seine Beweggründe spricht er im Interview.

[...]
Martin Gillo

„Kein Raum für parteipolitische Profilierung“

Sachsen erwartet bis Ende des Jahres 5800 Asylbewerber – Zweidrittel mehr als noch 2012. Der Ausländerbeauftragte Prof. Dr. Martin Gillo fordert im Interview mit dem Couragiert-Magazin einen stärkeren Dialog mit den Bürgern.

[...]
Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Mehr dazu ...